Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2013 angezeigt.

Rezept: Mohnparfait mit Orangensoße

Bild
Zutaten:

90ml Wasser
75g Zucker
3 Eigelb
250ml Sahne
2 EL Mohn
1 Prise Zimt

Für die Sauce:

200ml Orangensaft, frisch gepresst
2 TL Speisestärke
3 EL Zucker
3 EL Orangenlikör

Für die Dekoration:

25g Schokolade, zartbitter
Früchte, nach Belieben

Zubereitung:

Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Brennwert p. P.: keine Angabe Für das Parfait:
In einem kleinen Topf das Wasser mit dem Zucker kurz aufkochen. Der Zucker sollte sich dabei vollständig auflösen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen bis lauwarm.

Die Eigelb in einer kleinen Schüssel mit dem Handrührgerät einige Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen.
Die Sahne halb steif schlagen und beiseite stellen. Kleine Förmchen oder Tassen mit Alufolie auskleiden und bereit stellen.

Den abgekühlten Zuckersirup unter Rühren zu dem Eigelb geben. Die Masse zurück in den Topf schütten und über einem köchelnden Wasserbad 4 - 5 Minuten mit einem Schneebesen cremig schlagen. Das Wasser sollte den kleinen Topf da…

Rezept: Ananas-Marzipan-Kuchen mit Mohn

Bild
Zutaten:

300g Marzipanrohmasse
1 Dose Ananas - Stücke
175g Butter
1 Pck. Vanillezucker
175g Zucker
3 Eier
1/2 Pck. Backpulver
300g Mehl
4 EL Mohn
Fett für die Form

Zubereitung:


Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Brennwert p. P.: keine Angabe Das Marzipan grob würfeln und mit der Butter zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Mohn und Eier unterrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren. Zuletzt die gut abgetropften Ananasstücke unterheben.

Dann den Teig in die gefettete Form geben und bei 160°C (Ober-/Unterhitze) ca. 60 Minuten backen.
Guten Appetit ;)

Rezept: Spareribs

Bild
Zutaten (pro Person):
1 Rippchen, flache (Spareribs), ganze
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Olivenöl.

Zubereitung:

Backofen auf 150 Grad vorheizen.Die Rippchen waschen und mit einem Tuch abtrocknen.Dann großzügig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.Nun die Rippchen mit Öl bestreichen und einmassieren.Die Rippchen nun für etwa eine Stunde in den Backofen geben und danach servieren. Guten Appetit ;)


Bilder: Neue Küche

Bild

Rezept: Weihnachtlicher Zimt-Apfel-Streuselkuchen

Bild
Zutaten Teig:

200g Butter
200g Zucker
2 Eier
1 Prise Salz
500g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1/4 Liter Milch
3 Äpfel

Zutaten Streusel:

400g Mehl
250g Zucker
50g Vanillezucker
1 Teelöffel Zimt
200g Butter

Zubereitung:

Teig:

Butter in einem kleinen Topf schmelzen.Zucker, Mehl, Salz und das Packpulver in eine große Schale geben. Dann die Eier und die Milch hinzugeben. Alles gut verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.Die geschmolzene Butter langsam unter ständigem rühren hinzugeben.

Streusel:

Mehl und Zucker in eine weitere Schale geben und mit dem Zimt bestreuen.Dann die feste Butter hinzugeben und so lang mit der Hand kneten bis viele kleine und größere Brösel entstehen. Kuchen: Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in feine Streifen schneiden.Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.Ein Backblech befeuchten und mit Backpapier auslegen.Den Teig auf das Backblech geben und gleichmäßig verteilen.Nun die Apfelscheiben gleichmäßig flach in den Teig stecken bis der kompl…

Aus alter Küche mache neu in 2 1/2 Wochen

2 1/2 Wochen hat es gedauert und dann war es vollbracht. Aus einem verhältnismäßig kleinen Raum und einer etwa 20 Jahren alten Küche, haben wir eine moderne helle Küche gezaubert.

Kommentare erwünscht ;)

Rezept: Weihnachtsputer

Zutaten:

1 Pute ca. 3kg
100 g Weißbrot
125 ml Milch
200 g Geflügelleber gehackt oder Hackfleisch
5 Schalotten
200 g Schinken gekocht, gewürfelt
300 g Kastanien gewürfelt
2 EL Petersilie gehackt
2 Eier
1 Pck. Bacon
1 Bund Suppengrün
Thymian, Salz, Pfeffer, Butter und Salbei

Zubereitung:
Puter waschen, abtrocknen und von innen und außen sehr kräftig salzen und pfeffern.Mit Füllung aus Brot, Milch, Leber, Schalotten, Schinken, Kastanien, Petersilie Thymian, Salbei, Ei und Gewürzen füllen.Öffnung zunähen oder mit Rouladennadeln zustecken.Den Puter mit Butter einmassieren, mit Salbeiblättern belegen und diese mit Bacon abdecken und dann mit einer Kordel lose umwickeln, damit der Bacon besser hält.Ofen auf 225 Grad vorheizen. Puter im Bräter in den heißen Ofen geben und 30 Minuten braten.Dann eine Tasse Wasser hinzugeben und das klein geschnittene Suppengrün hinzugeben.Temperatur auf etwa 180 Grad reduzieren und etwa 2,5-3 Stunden garen lassen. Gelegentlich den Puter mit dem Bratsud begießen.…

Rezept: Rehrücken ausgelöst

Zutaten:

1 Rehrücken
10 Wacholderbeeren, zerdrückt
100g Butter
Olivenöl, Pfeffer, Salz

Für die Brühe:
4 EL Olivenöl
1 Zwiebel mit Schale
1 Stange Lauch
1 Möhre
30g Knollensellerie
1 Wurzel Petersilie oder 10 Stängel
1 Lorbeerblatt
1 Zehe Knoblauch, zerdrückt
1 TL Thymian, getrocknet
50 g Schinken, gewürfelt
1 TL Pfeffer, ganz weiß
1 TL Wacholderbeeren, zerdrückt
500ml Wein, rot, tricken

Für die Sauce:
1 TL Senf
1 TL Gelee (Johannisbeergelee)
Balsamico, Pfeffer, Salz, Butter-Stückchen

Zubereitung:

Den Rehrücken von Fett und allen Häutchen befreien.Dann den Rehrücken mit Olivenöl und den zerdrückten Wacholderbeeren einreiben und danach gut pfeffern.Das Fleisch dann in Alufolie einwickeln und in den Kühlschrank legenFür den Fond Fleischreste und ggf. Knochen in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Die Zwiebel halbieren und hinzugeben.Das restliche Gemüse mit den Schinkenwürfeln ebenfalls hinzugeben und gleichmäßig anbraten.Dann das ganze mit etwas Rotwein ablöschen.Wasser hinzugeben, bi…

Rezept: Gebrannte Mandeln mit wenig Zucker

Zutaten:

200g Mandeln, ganz, ungeschält
50ml Wasser
1 Pck. Vanillezucker
1/2TL Zimt
Butter, zum einfetten

Zubereitung:


Eine beschichtete Pfanne heiß werden lassen.Das Wasser zusammen mit dem Zucker, Vanillezucker und Zimt aufkochen lassen.Die Mandeln hinzugeben und unter Rühren weiter kochen lassen. Der Zucker beginnt zu trocknen und es wird krümelig. Immer weiter rühren bis der Zucker wieder zu schmelzen beginnt und Fäden zieht.Auf ein, mit etwas Butter eingefettetes Backblech schütten.Sofort die Mandeln trennen, damit sie nicht verklumpen.Auf dem Backblech vollständig abkühlen lassen. Guten Appetit ;)