Rezept: Puten Cordon Bleu


Zutaten:
1 Putenschnitzel (ca. 1,5cm dick)
1 Scheibe gekochter Schinken
1 Scheibe Käse (mittelalter Gouda oder Emmentaler)
1 Ei
Mehl
Semmelbrösel bzw Paniermehl
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
Butterschmalz

Zubereitung:

  • Putenschnitzel mit Klarsichtfolie einwickeln und mit einem flachen Gegenstand oder einem Fleischklopfer möglichst flach ausklopfen.
  • Die Scheibe gekochter Schinken und die Scheibe Käse auf das Putenschnitzel legen.
  • Nun das Schnitzel zusammenlegen und mit einem oder mehreren Zahnstochern (oder Metallstäbchen) so fixieren, dass das Schnitzel komplett geschlossen ist und so kein Schinken oder Käse austreten kann.
  • Panierstation vorbereiten: Schüssel mit Mehl, Schüssel mit Ei(mixen) und etwas Wasser, Schüssel mit Paniermehl.
  • Das Cordon Bleu nun mit gut salzen, pfeffern und mit etwas Paprikapulver bestreuen.
  • Nun das Cordon Bleu mehlen, danach durch das Ei ziehen und dann anschließend mit den Paniermehl panieren.
  • Eine unbeschichtete Pfanne vorheizen und großzügig Butterschmalz hinzugeben (so, dass der zerlassene Butterschmalz mehrere cm in der Pfanne hoch ist - um Butterschmalz zu sparen eine möglichst kleine Pfanne nehmen)
  • Sobald der Butterschmalz in der Pfanne auf Temperatur ist, das Cordon Bleu in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 3-5 Minuten goldbraun braten. Währenddessen den Backofen auf 100 Grad vorheizen.
  • Das Cordon Bleu nun aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller geben und das Cordon Bleu noch weitere 10 Minuten im Backofen ziehen lassen. (Sobald flüssiger Käse aus dem eigentlich geschlossenen Cordon Bleu austritt sollte auch das Fleisch gar sein)
  • Cordon Bleu aus dem Backofen nehmen und servieren
Guten Appetit ;) 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezept: Original Züricher Geschnetzeltes mit Berner Rösti

Rezept: Spätzle (Grundrezept)

Rezept: Kalbskotelett mit gebratenen Zwiebeln

Rezept: Rheinische Miesmuscheln

Rezept: Entenkeule in Rotweinsoße mit Rotkohl