Posts

Empfohlener Beitrag

Pastéis de nata (Vanilletörtchen)

Bild
Zutaten:Für 12 Stück1Packung (270 g) Butterblätterteig (Kühlregal) etwas + 1 TL Butter etwas + 2 EL Mehl 1Vanilleschote 1/2l Milch 1Zimtstange 250g + ca. 20 g Zucker Salz 1Ei + 5 Eigelb (Gr. M) 2EL brauner Zucker 
Zubereitung40 Minuten 1.Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen, ca. 10 Minuten ruhen lassen. Muffinbackblech (12 Mulden) fetten. Teig entrollen und auf ca. 26 x 45 cm ausrollen. 10 Kreise (à ca. 10 cm Ø) ausstechen.2.Teig­reste auf bemehlter Arbeitsfläche aufeinanderlegen (nicht verkneten!), erneut ausrollen und 2 weitere Kreise ausstechen. Mulden mit den Teigkreisen auslegen, leicht andrücken und kalt stellen.3.Vanilleschote längs einritzen und das Mark mit der Messerspitze herauskratzen. 1 TL Butter, Milch, Zimtstange, Vanillemark und -schote in einem Topf aufkochen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Vanilleschote und Zimtstange entfernen.

Nutella-Eis

Bild
Zutaten: Für ca. 600ml Eiscreme 2 Eigelb1 EL Zucker200ml Milch200ml Sahne130-180g Nutella, oder eine andere Nuss-Nougatcreme (je nachdem, wie süß Ihr das Eis haben wollt)Zubereitung: Milch und Sahne in einen kleinen Topf gegeben und ein mal aufkochen lassen.Eigelb und Zucker über einem heißen Wasserbad aufschlagen, bis das Eigelb deutlich heller cremiger geworden ist.
Achtet darauf, dass die Schüssel nicht das heiße Wasser berührt. Dann wird das Ei zu heiß. Die Schüssel darf beim Wasserbad nur mit dem entstehenden heißen Wasserdampf in Berührung kommen. Das Eigelb sollte ständig in Bewegung bleiben, weil es sonst schnell stockt.Die Milch-Sahne Mischung hinzugeben und 10 Minuten weiter rühren. Sobald die Masse einigermaßen zu stocken an fängt, das Nutella hinzugeben. Die Masse abkühlen lassen und gelegentlich durchrühren.Sobald die Schüssel abgekühlt ist, sie für 1 Stunde zum durchkühlen in den Kühlschrank geben.Wenn die Masse gut durchgekühlt ist, kann sie für mindestens 15 Minuten in di…

Erdbeerkuchen auf Mürbteig-Boden

Bild

Rezept: Hackfleisch-Brötchen mit Paprika und Käse

Bild
Zutaten: 10 Brötchen
1 kg Hackfleisch (halb&halb)
250g Gouda - mittelalt - Würfel
100g Bröselkäse
3 Eier
1 Zwiebel
1 Paprika - rot
Semmelbrösel
Salz, Pfeffer, Paprikagewürz


Zubereitung:
Zwiebel in kleine Würfel schneidenHackfleisch in eine große Schüssel gebenZwiebelwürfel, Eier und etwas Semmelbröse hinzu geben.Großzügig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.Dann alles gut vermengen.Abschmecken und ggf. noch etwas nachwürzen. Sollte die Masse zu weich sein, noch mehr Semmelbrösel hinzugeben.Nun Paprika waschen, vom Kerngehäuse befreien und in feine Würfel schneiden.Paprika- und Käsewürfel hinzugeben und gut vermengen. Nun die Brötchen halbieren.Mit einem Löffel die Hackfleisch-Paprika-Käse Mischung auf den Brötchenhälften verteilen und gut andrücken.Den Bröselkäse in eine kleine Schale geben und alle Brötchen mit der Hackfleischseite in den Bröselkäse drücken, damit eine gleichmäßige Oberfläche entsteht.Den Backofen auf 180 (Umluft) Grad vorheizen Die Brötchen auf dem Rost i…

Rezept: Vanille-Eis Grundrezept kalorienarm

Bild
Zutaten: 200 ml Milch
60g Zucker
1 Vanilleschote
2 Eigelb

Zubereitung:
Zucker und Eigelb in eine Metallschale geben und mit einem flachen Schneebesen gut vermischen.Vanilleschote auskratze und das Mark zu der Eigelb Zucker Mischung hinzugeben.Milch in einem Topf erwärmen und die ausgekratzte Vanilleschote ebenfalls dazu geben. Einen weiteren Topf mit etwas Wasser aufsetzen und beides zum kochen bringen.Kurz vor dem Kochen die Vanilleschote raus holen und die heiße Milch dann langsam unter rühren mit dem Schneebesen vermengen und weitere 10 Minuten über dem Wasserbad schlagen bis die Masse schön kremig wird. Die Schale dann vom Wasserbad nehmen und weitere 5 Minuten verrühren.Dann die gesamte Schale abkühlen lassen und danach mindestens 60 Minuten im Kühlschrank durchkühlen lassen. Wenn die Masse gut durchgekühlt ist, sie wieder aus dem Kühlschrank nehmen und in die Eismaschine einfüllen und startenAbhängig von der Leistungsfähigkeit der Eismaschine sollte das Eis etwa nach 15 Minuten …

Flammkuchen mit Garnelen, Schinken und Zwiebeln

Bild
Zutaten(pro Person): 1 Flammkuchenteig GrundrezeptTomatensauce 100 Gramm Garnelen 1 Knoblauchzehe Öl, Salz, Cayenne-Pfeffer, Paprikapulver 100 Gramm gekochter Schinken 1 Zwiebel 100 Gramm geriebener Käse (mittelalter Gouda)
Zubereitung: - Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. - Garnelen in eine Schüssel geben,  - Knoblauchwürfel hinzu geben und großzügig mit Salz, Cayenne-Pfeffer und Paprikapulver würzen. - Etwas Olivenöl hinzugeben und mit der Hand vermengen. Die Garnelen nun eine halbe Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
- Garnelen aus dem Kühlschrank nehmen. - Eine Pfanne erhitzen und bei voller Hitze Garnelen hinzugeben. - Garnelen gleichmäßig ca. 2-3 Minuten von allen Seiten anbraten.
- Backofen auf 250 Grad vorheizen (am besten mit Pizzastufe und/oder auf einem Pizzastein) - Flammkuchenteig mit einem Nudelholz auf Backpapier ausrollen. - Tomatensauce vorbereiten. - ggf. Käse reiben. - Tomatensauce auf den ausgerollten Flammkuchenteig mit einem Löffel verteilen. …

Flammkuchenteig Grundrezept

Bild
Zutaten(pro Flammkuchen): 220 Gramm Mehl 100 ml Wasser 3 EL Öl 1 TL Salz 1 Eigelb
Zubereitung: - Mehl, 2 EL Öl, Eigelb Salz und Wasser in einer Schale zu einem glatten Teig verkneten. - Teigkugel mit dem restlichen Öl bestreichen und in Folien gewickelt bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten ruhen lassen. - Dann kann man mit dem ausrollen und dem belegen des Flammkuchens beginnen. ;)
weitere Flammkuchen Rezepte: Flammkuchen mit Tomaten

Rezept: Einfaches Tomaten-Garnelen Süppchen

Bild
Zutaten (pro Person): 200 ml passierte Tomaten 100 Gramm geschälte Garnelen 1 rote Zwiebel 1 EL Olivenöl 1 Knoblauchzehe 1 EL Oregano 2 EL Salz 1 TL Pfeffer 2 TL Cayenne-Pfeffer 1 EL Zucker 1 TL Paprikapulver
Zubereitung: - Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. - Garnelen in eine Schüssel geben,  - Knoblauchwürfel hinzu geben und großzügig mit Salz, Cayenne-Pfeffer und Paprikapulver würzen. - Etwas Olivenöl hinzugeben und mit der Hand vermengen. Die Garnelen nun eine halbe Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
- Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden - Öl in einen flachen Topf geben und erhitzen. - Zwiebeln hinzugeben und gleichmäßig anschwitzen. - Zucker hinzugeben und Zwiebeln damit karamellisieren lassen. - Passierte Tomaten nun hinzu geben und aufkochen lassen.  - Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer und Oregano hinzugeben gut umrühren und dann 10 Minuten kochen lassen.
- Garnelen aus dem Kühlschrank nehmen. - Eine Pfanne erhitzen und bei voller Hitze Garnelen hinzug…

To-Go Breakfast Quesadillas

Bild
Here’s a video that shows you how to make them: youtube.com

Rezept: Sahnepudding

Bild
Zutaten:
8 Eigelb 500 ml Sahne 200 gr Zucker 1 TL Mehl
Zubereitung: Sahne in einem Topf aufkochenUnter starken Rühren Zucker und Eigelb hinzugeben.Dann weiter rühren und das Mehl hinzugeben bis der Pudding die gewünschte Konsistenz hat.Abkühlen lassen und servieren. Guten Appetit ;)