Rezept: Vanillepudding-Kuchen




Zutaten für 12 Stücke:

  • 125 g Butter
  • 4 Eier (Größe M)
  • 175 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 125 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 2 EL Puderzucker
  • Fett für die Form
  • Backpapier
kJ
1000
Eiweiß
5
Fett
12
KH
26
.

Zubereitung von Vanillepudding-Kuchen

1
  • Eine rechteckige Kuchenform (18 x 24 cm) fetten und mit Backpapier auslegen.
  •  Butter in einem Topf schmelzen. 
  • Eier trennen.
  •  Eigelbe und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen.
  •  Nach und nach Butter und Vanilleextrakt unter die Ei-Zucker-Masse rühren. 
  • Mehl vorsichtig unter die Masse heben. 
  • Milch in einem Topf lauwarm erwärmen. Unter die Masse rühren.
  •  Eiweiß steif schlagen und mit einem Schneebesen unter die Masse heben.
2
  • Creme in die Form gießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) auf unterer Schiene 50–60 Minuten backen.
  •  Kuchen evtl. nach ca. 30 Minuten abdecken.
  • 2 Stunden auskühlen lassen. 
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezept: Original Züricher Geschnetzeltes mit Berner Rösti

Rezept: Spätzle (Grundrezept)

Rezept: Kalbskotelett mit gebratenen Zwiebeln

Rezept: Rheinische Miesmuscheln

Rezept: Entenkeule in Rotweinsoße mit Rotkohl