Rezept: Weihnachtlicher Zimt-Apfel-Streuselkuchen


Zutaten Teig:

200g Butter
200g Zucker
2 Eier
1 Prise Salz
500g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1/4 Liter Milch
3 Äpfel

Zutaten Streusel:

400g Mehl
250g Zucker
50g Vanillezucker
1 Teelöffel Zimt
200g Butter

Zubereitung:

Teig:

  • Butter in einem kleinen Topf schmelzen.
  • Zucker, Mehl, Salz und das Packpulver in eine große Schale geben. Dann die Eier und die Milch hinzugeben. Alles gut verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  • Die geschmolzene Butter langsam unter ständigem rühren hinzugeben.


Streusel:

  • Mehl und Zucker in eine weitere Schale geben und mit dem Zimt bestreuen.
  • Dann die feste Butter hinzugeben und so lang mit der Hand kneten bis viele kleine und größere Brösel entstehen.
Kuchen:
  • Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in feine Streifen schneiden.
  • Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Ein Backblech befeuchten und mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig auf das Backblech geben und gleichmäßig verteilen.
  • Nun die Apfelscheiben gleichmäßig flach in den Teig stecken bis der komplette Kuchen mit einem kleinen Rand belegt ist.
  • Dann den Streusel gleichmäßig auf dem gesamten Teig verteilen.
  • Nun das Backblech für etwa 30 Minuten in den Backofen geben.
  • Mit einem Stäbchen können Sie in der Mitte oder an der dicksten Stelle testen, ob der Kuchen gar ist und nichts mehr an dem Stäbchen haften bleibt. 
  • Ist der Kuchen gar, das Backblech aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Dann in viereckige Teile schneiden und servieren.
Guten Appetit ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezept: Original Züricher Geschnetzeltes mit Berner Rösti

Rezept: Spätzle (Grundrezept)

Rezept: Kalbskotelett mit gebratenen Zwiebeln

Rezept: Rheinische Miesmuscheln

Rezept: Entenkeule in Rotweinsoße mit Rotkohl